top of page

E-SMOG Belastungen in der Landwirtschaft

Auswirkungen verstehen und Maßnahmen ergreifen.


Heutzutage sind unsere Tiere neben dem Stress auch vielen künstlichen Störfeldern (wie z.B. E-Smog, Handystrahlung, WLAN, usw.) ausgesetzt. Dazu kommen, wie schon seit Jahrhunderten allgemein bekannt, natürliche Störzonen – sogenannte geopathische Störzonen. Es handelt sich dabei um messbare Abweichungen des natürlichen Erdmagnetfeldes. Zusammen können solche künstlichen sowie natürlichen Störzonen zu einer nachweislich negativen Beeinträchtigung der Vitalität von Tieren führen, wodurch deren Leistungsfähigkeiten und Vitalität eingeschränkt werden.

Nicht zwingend werden derartige Belastungen, die den Organismus beeinflussen, sofort spürbar. Langfristig können jedoch daraus körperliche Probleme, Energie- und Antriebslosigkeit, Leistungsschwäche und weitere Beschwerden resultieren.


Das Kapital jedes Landwirtes sind seine Tiere!

Es gibt jedoch Unterstützungen, um die Haltungsbedingungen der Tiere zu optimieren.

Die Geonado FrequenzWellen können das Raumklima der Ställe positiv beeinflussen und für optimalere Haltungsbedingungen durch den Ausgleich von Störzonen sorgen.


Viele fortschrittliche Landwirte nutzen bereits Geonado FrequenzWellen in Ihren Betrieben und könnten großartige Ergebnisse verzeichnen.

z.B. eine Beobachtungsstudie bei Johann Stabauer:


„Gesunde Kühe bringen nachhaltig mehr Erträge.

Was die Wissenschaft oder andere Leute über die Einflüsse von Störzonen halten ist mir egal, für mich als Landwirt zählen die persönlichen Erfahrungen und Resultate, und diese sind mit der Frequenz-Welle eindeutig besser als ohne. Deshalb kann ich diese nur jedem meiner Kollegen weiterempfehlen!“

Johann Staber, KOCHL, SALZBURG

Milchbetrieb mit ca. 70 Kühen





Seine Erfahrungen mit den FrequenzWellen zeigen eindeutig messbare Erfolge:
  • Euterentzündungen deutlich reduziert.

  • Dauer Heilungsprozess Klauen eindeutig schneller

  • Besamungen erfolgreicher

  • Geborenen Kälber wirken gesund und stabil.

  • Kühe ruhiger und fitter

  • Solide Milchleistung und Qualität

  • Regeneration Mutterkühe nach der Geburt auffallend schnell

  • Vermehrter Aufenthalt der Kühe im Wirkungskreis der Frequenz-Welle - fressen mehr und sind dadurch kräftiger und widerstandsfähiger

  • Die Tierarztkosten haben sich in dieser Zeit um fast 50% reduziert.

Die FrequenzWelle wird einfach im Rinderstall an der Decke montiert. Die Effekte breiten sich kuppelförmig nach unten aus und können nachweislich zu einer signifikanten Verbesserung der Raumenergie beitragen.

Weitere Studien und Messungen

Studien und Messungen haben ergeben, dass die FrequenzWelle positive Effekte auf Nervensystem, Immunsystem, Organsystem, sowie die Stressreaktion und das allgemeine Wohlbefinden hat.


Forschungsergebnisse über FrequenzWellen in Rinderställen in Österreich, Schweiz und den USA zeigten folgende Ergebnisse auf:

... Mit Hilfe der Frequenz-Wellen normalisierte sich die Melatonin-Konzentration und verbessert sich die Milchqualität und Gesundheit der Tiere markant. Bereits wenige Wochen nach Montage der Frequenz-Wellen enthielt die Rohmilch deutlich weniger Entzündungszellen.


Weiter Informationen und Referenzen zu diesem Thema finden Sie in unsere Broschüre FrequenzWelle in der Landwirtschaft, die Sie hier downloaden können.

Broschüre FrequenzWelle in der Landwirtschaft (1)
.pdf
PDF herunterladen • 981KB

Comments


bottom of page