Geonado GmbH
Tel: +43 5332 24222
office@geonado.at
kontaktformular
 
Wie sehr sind Sie Zuhause und in der Arbeit mit Elektrosmog belastet?

Wie sehr sind Sie Zuhause und in der Arbeit mit Elektrosmog belastet?

Moderne Technik vereinfacht unseren Alltag enorm. Wir können jederzeit mit Freunden, Familie und Arbeitskollegen aus der ganzen Welt telefonieren oder uns sogar per Videochat sehen.

Die Schattenseite ist die dauerhafte elektromagnetische Strahlung, die uns jeden Tag, mittlerweile fast 24 Stunden, erreicht.
Unsere Smartphones begleiten uns den ganzen Tag, die Bluetooth-Kopfhörer im Ohr, während wir vor unseren Laptops sitzen, die über das WLAN mit dem Internet verbunden sind und vielleicht beobachten wir dabei noch unseren Nachwuchs im Nebenraum über ein Babyphone.

Selbst, wenn wir all diese Dinge ausschalten, sind wir noch von zahlreichen Störquellen umgeben wie beispielsweise Satelliten, Hochspannungsleitungen oder Funkmasten.

 

Was versteht man eigentlich unter Elektrosmog?

Elektrosmog umfasst alle elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Felder. Der Fachbegriff lautet "Elektro-Magnetisches Feld" (EMF).

Menschen sind schon immer solchen elektromagnetischen Einflüssen ausgesetzt: Jedes Atomteilchen hat ein elektromagnetisches Feld. Auch Sonne und Erde erzeugen elektromagnetische Felder. Allerdings nehmen diese Belastungen mit der Elektrifizierung und dem technischen Fortschritt deutlich zu.

Wenn Sie jetzt gerne wissen würden, wie nah der nächste Funkmast an ihrem Wohnraum steht, können Sie hier nachsehen:

Funkmast in Ihrer Nähe finden:

Für die Karte in Deutschland klicken Sie HIER.
Für die Karte in Österreich klicken Sie HIER.
Für die Karte in der Schweiz klicken Sie HIER.

Das bedeutet zum einen, dass wir zusätzlichem Stress und erhöhter Elektrosmog-Belastung in unseren Privaträumen ausgesetzt sind, und auch, dass wir unser Arbeitsumfeld viel besser selbst gestalten können.

 

Zusätzliche Belastung durch Homeoffice und Homeschooling

Nun arbeiten wir gerade in Zeiten der Pandemie immer mehr Zuhause und auch unsere Kinder lernen im Homeschooling.

Dies wird auch nach Zeiten des Lockdowns immer mehr unser Alltag werden.

Das bedeutet zum einen, dass wir zusätzlichem Stress und erhöhter Elektrosmog-Belastung in unseren Privaträumen ausgesetzt sind, und auch, dass wir unser Arbeitsumfeld viel besser selbst gestalten können.

 

So können wir die steigende Elektrosmog-Belastung Zuhause für uns und unsere Kinder ausgleichen:

• Bewusst Zeit in der Natur verbringen
• Zeit ohne Smartphone und Co. einplanen
• Auf eine gesunde Lebensweise achten (um den Körper widerstandsfähiger zu machen)
• Auf ausreichend Schlaf achten
• Störfelder ausgleichen – z.B. durch die Produkte von Geonado

Wir haben unser Wohlbefinden und das unserer Kinder selbst in der Hand.

Geonado ist langjähriger österreichischer Spezialist zum Thema Elektrosmog Harmonisierung. Sehr viele Spitzensportler, darunter auch Olympiasieger und Weltmeister, vertrauen seit Jahren auf die Produkte von Geonado. Neben privaten Haushalten ist die Geonado Energie-Welle in vielen öffentlichen Gebäuden, wie Schulen und Gemeinden, erfolgreich im Einsatz.

Gerne beraten unsere E-Smog Spezialisten Sie persönlich. Schreiben Sie uns eine E-Mail an office@geonado.at oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +43 5332 24222

Mehr zu den Geonado Produkten finden Sie unter:

www.geonado.at

zurück zur Übersicht